Welche Lottozahlen sollte ich für die nächste Ziehung tippen?

Wie viele Lottozahlen brauche ich, um zu gewinnen? Die großen Lotterien locken mit einem Gewinn über Millionen Euro.

Lotto ist das Ticket, um schnell reich zu werden. Die großen Lotterien locken mit einem Gewinn über eine Million Euro, der für viele Lottospieler ein Symbol für ein sorgloses Leben ist. Sie malen sich aus, wofür sie das Geld ausgeben würden. Diese Träume sind legitim und tatsächlich werden sie manchmal wahr. Doch wie lässt sich das Glück beschleunigen? Welche Lottozahlen sollte ich tippen, um schon bald auf dem Konto einen sieben- oder gar achtstelligen Betrag zu sehen? Die Antwort hierauf ist nicht ganz einfach. Wäre sie einfach und konkret, gäbe es nur Lottogewinner, deren Gewinn natürlich dementsprechend gering wäre. Obgleich Lotto ein Glücksspiel ist, lassen sich dennoch ein paar Regelmäßigkeiten ausmachen. Sie können keinen Gewinn garantieren, jedoch die Chance darauf erhöhen.

Diese Zahlen sind sehr oft unter den Gewinnzahlen

Nach statistischen Auswertungen gibt es Zahlen, die besonders häufig gezogen werden. Dies mag erstaunen, aber es ist tatsächlich so. Das sind die Top 5:

  1. 6

  2. 32

  3. 49

  4. 26

  5. 38

Am häufigsten wird die Zahl 6 gezogen. Kurz dahinter folgen die Zahlen 32 und 49. Platz 4 nimmt die 26 ein und Platz 5 die 38. Es ist daher keine schlechte Idee, diese Lottozahlen auf dem Lottoschein zu berücksichtigen.

Auf Wahrscheinlichkeiten setzen

Theoretisch werden die gleichen Zahlen wie letzte Woche gezogen. Theoretisch ist es Zeit für die Reihe 1, 2, 3, 4, 5, 6. Theoretisch ist vieles möglich. Immerhin ist Lotto ein Glücksspiel, bei dem eine Maschine die Zahlen ausspuckt. Doch es gibt noch die Wahrscheinlichkeitsrechnung. Sie besagt, dass es unwahrscheinlich ist, dass die Lottozahlen über mehrere Male hinweg identisch bleiben. Sicherlich ist dies nicht unmöglich. Es ist nur weniger wahrscheinlich. Wahrscheinlicher hingegen ist, dass die Maschine Zahlen zieht, die schon längere Zeit nicht auftauchten. Auch ein Mix aus den vergangenen Zahlen und weniger häufigen Zahlen ist möglich.

Bringt der Zufallsgenerator das Lottoglück?

Der Zufallsgenerator kann sich als hilfreich erweisen. Das hat die Vergangenheit bereits gezeigt. Einige glückliche Lottogewinner haben mit ihm ihre Gewinnzahlen ermittelt. Selbstverständlich weiß die Maschine nicht mehr als wir Menschen, aber sie geht nie nach einem Muster vor. Der Zufallsgenerator ist damit für alle Spieler ideal, die sich nicht von alten Spielmustern lösen können.

Welche Lottozahlen tippen die Spieler am meisten?

Der höchste Gewinn beim Lotto lässt sich erzielen, wenn die Zahlenkombination stimmt UND kein anderer diese Kombination getippt hat. Immerhin wird der Gewinn unter den Gewinnern aufgeteilt. Die Frage »Welche Lottozahlen tippen die anderen Spieler?« hat demnach ihre Berechtigung. Ausgehend von umfangreichen Datenerhebungen der Lottogesellschaften lässt sich vorhersagen, dass die meisten Lottospieler Geburtstage, Geburtsjahre oder andere wichtige Daten auswählen. Dies grenzt die Zahlen stark ein. Nummern höher als 31 werden daher seltener gespielt. Auch Zahlenreihen von 1 bis 6 sind beliebt. Gleiches zählt für Zahlenreihen, die Muster auf dem Spielschein ergeben. Exakt diese Zahlen sollten nicht gespielt werden, um sich nicht mit etlichen anderen Spielern zusammen einen sehr mageren Gewinn teilen zu müssen.